10 Fragen, die Sie stellen sollten, bevor Sie einen betrügenden Partner entlassen - de.justinfeed.com

10 Fragen, die Sie stellen sollten, bevor Sie einen betrügenden Partner entlassen

10 Fragen, die Sie stellen sollten, bevor Sie einen betrügenden Partner entlassen
Google+
Tumblr
Pinterest

Ist es jemals in Ordnung, eine Beziehung mit einem betrügerischen Partner fortzusetzen? Diese Liste erklärt, warum du zweimal überlegen musst, bevor du sie packst.

Es ist niemals gut, jemanden zu betrügen. Sicher, du hast wahrscheinlich die Geschichten darüber gelesen, wie A über B betrogen hat und wie es sie näher zusammen gebracht hat etc., aber für die Mehrheit von uns normalen Menschen ist es nichts weniger als verheerend, von einem geliebten Menschen betrogen zu werden

In dieser Situation wäre es eine typische Reaktion, all ihre Besitztümer aus der Haustür zu werfen, die Schlösser zu wechseln und alle gemeinsamen Freunde anzurufen, um deine Kampagne des rachsüchtigen Terrors gegen sie zu beginnen. Entweder das, oder kriechen Sie in die Ecke eines verdunkelten Raumes, nehmen Sie die fötale Position an und weinen Sie sich in den Schlaf. Bevor Sie jedoch auf die übliche Art und Weise mit dem Knien beginnen und ihre Esel auf die Straße werfen, sollten Sie darüber nachdenken, ob es sich lohnt, die Beziehung zu retten.

Aufgeben oder nicht ablegen

Lassen Sie uns Ehrlich gesagt, in den meisten Fällen von Untreue ist das Geben der anstößigen Hälfte des alten Heave-Ho mit ziemlicher Sicherheit das Richtige. Die allgemeine Behauptung, dass, wenn jemand einmal betrogen hat, dann werden sie wieder betrügen, egal wie sehr sie dagegen protestieren, scheint sich allgemein als wahr zu erweisen. Aber vielleicht gibt es nur bestimmte Faktoren und bestimmte Argumente, die Sie zu der Entscheidung führen, dass die Beziehung wert ist, gerettet zu werden. Die folgende Liste diskutiert dann einige der wichtigsten Fragen zu dieser Entscheidung:

# 1 Wann haben sie das gemacht? Man könnte argumentieren, dass dies nicht besonders wichtig ist. Betrug ist schließlich Betrug. Aber wenn die schmutzige Tat schon vor einiger Zeit gemacht wurde, vielleicht die frühesten Phasen der Beziehung, mit Monaten oder sogar Jahren der verbundenen Glückseligkeit in der Übergangszeit, dann könnte es gut sein, zweimal darüber nachzudenken, die Beziehung zu beenden.

Sie hätten sich dann ganz anders fühlen können. Vielleicht ist es eine Beziehung, die später als am Anfang aufblühte. Wenn es jedoch vorgestern geschehen ist, dann gibt es nicht viel von einer Ausstiegsklausel.

# 2 Wird es wieder vorkommen? Das ist ein schwieriger Fall. Natürlich wird der angreifende Partner dagegen protestieren, es sei denn, sie haben Bälle von der Größe eines kleinen Schlachtschiffes, und es gibt wenig, um die Wahrheit zu sagen. Es wäre schön, eine Kristallkugel zu besitzen, aber leider müssen sich die meisten von uns im Nachhinein darauf verlassen. Der einzige wirkliche Rat, der hier gegeben werden kann, ist die Abwägung der Umstände.

Wenn es Faktoren gibt, die für sie günstig sind, wie fehlender Sex, eine Menge Kommunikationsprobleme und so weiter, dann können Sie geneigt sein ihren Beteuerungen glauben. Aber wenn die Dinge in der Beziehung im Großen und Ganzen ziemlich gut waren und sie immer noch rausgingen und betrogen, dann wird es nicht wieder passieren.

# 3 Haben sie sich entschieden? Es gibt eine Menge für jemanden zu sagen, der die schleichenden ihrer außerschulischen Aktivitäten gesteht. Es sagt uns drei Dinge. Erstens, dass sie den Mut ihrer Überzeugungen haben, und das ist eine bewundernswerte Eigenschaft an sich. Zweitens, dass du ihnen offensichtlich so viel bedeutest, dass sie in ihren Köpfen geplündert hat und sie mit Schuldgefühlen gequält hat. Drittens, dass sie eine ehrliche Person sind, der Sie möglicherweise vertrauen können, wenn sie Ihnen sagen, dass es nicht wieder passieren wird. Definitiv wert, daran zu denken, obwohl die Entscheidung letztendlich an dir liegt.

# 4 War es nur körperlich? Wieder meinte das "sie / er nichts" ?? Karte macht nicht wirklich viel aus. Jedoch, und ich zögere fast, dies weiter zu bringen, wenn es eine der Situationen war, in denen sie auf einer Büro-Party waren, ein bisschen beschwipst und ein Büro-Schmierer oder ein Klatscher hat sie genug kaputt gemacht, um ihren boshaften Weg zu bekommen, dann könnte es sich lohnen, die ganze Trennung noch einmal zu überdenken.

Wenn dieser bestimmte Akt der Untreue auf der Rückseite einer sich entwickelnden Liebesbeziehung auftrat, nun, das ist ein ganz anderer Wasserkessel.

# 5 Wie oft haben sie es getan? War das das erste Mal, dass du ' hast du herausgefunden, dass deine andere Hälfte dich betrügt? Ist es schon einmal passiert? Wenn die Antwort ja ist, dann befürchte ich, dass Sie in einen Serien-Ehebrecher verwickelt sind. Sie protestieren vielleicht gegen Ihr Beharren darauf, dass es wieder passieren wird, und sie können sich zu Ihren Füßen werfen und ihre unsterbliche Liebe für Sie erklären - und in ihren Köpfen würde das alles wahr sein.

Jedoch leidet der serielle Ehebrecher an bestimmten emotionalen Gefühlen Ungleichgewichte, die sich normalerweise auf Fragen der Aufgabe beziehen, und das Problem wird nicht verschwinden. Wenn sie sich nicht dazu verpflichten, psychologische Hilfe zu bekommen, und Sie bereit sind, ihnen zu helfen, und es sich vielleicht auch dann nicht auszahlt, dann ist das einzig verbleibende vernünftige Vorgehen, wegzugehen.

# 6 War es mit jemandem in der Nähe Ehebruch an sich stinkt nach Respektlosigkeit gegenüber dem Geschädigten, aber die Tat mit jemandem zu begehen, der ihnen nahesteht - einem Freund, Kollegen oder sogar, Horror vor Schrecken, ein Geschwister - nimmt den Mangel an Respekt in ganz neue Höhen gehen. Unser Rat wäre hier wegzugehen, egal was passiert. Jeder, der diesen kleinen Respekt vor dir hat, kann nie der solide lebenslange Partner sein, den du verdienst.

# 7 War es mit jemandem des gleichen Geschlechts? Das ist jetzt eine schwierige Situation. Es wird Ihnen entweder von Ihrem Partner oder von einer dritten Partei gesagt, dass sie eine homosexuelle Affäre hatten - er oder sie mit ihr. Natürlich, wenn Sie in einer homosexuellen Beziehung mit Ihrem Partner sind, können Sie diesen Zeiger einfach überspringen und mit dem nächsten fortfahren. Wenn Sie jedoch in einer Beziehung mit einem anderen Geschlecht sind, aber sie haben sich für eine Affäre mit dem gleichen Geschlecht entschieden, dann gibt es drei wesentliche Probleme.

Erstens, interessiert Sie das? Besonders Männer scheinen wenig oder gar kein Problem damit zu haben, dass ihre Partner eine lesbische Affäre haben. In der Tat könnten sie sogar von der Idee davon angestachelt werden. Zweitens, ist es, weil sie bisexuell sind oder weil sie tatsächlich homosexuell sind, und Sie nie gewusst haben? Wenn es das letztere ist, liegt es an dir, wie du damit umgehst, aber die Beziehung muss mit ziemlicher Sicherheit zu einem Ende kommen, nur um deiner Vernunft willen. Wenn es am Ende ist, dass sie bisexuell sind, dann gibt es vielleicht eine Möglichkeit, dies zwischen Ihnen oder mit Hilfe eines Beraters zu besprechen.

Drittens, ist das Geschlecht der Person für Sie wichtig? Schummeln ist doch Betrug, und Sie können sich entscheiden, ob Sie die dritte Person im Dreieck haben Schwanz oder Tuss!

# 8 Zeigen sie Reue? Sie verdienen das zumindest, sicher? Jemand, der in einem Zustand der Untreue auf frischer Tat ertappt wird, wenn er dich wirklich liebt und respektiert, sollte absolut am Boden zerstört sein, dass er dich auf diese Weise verletzt hat - und es sollte sich zeigen.

Wenn überhaupt keine Reue gezeigt wird dann musst du dich wirklich fragen, was diese andere Person tatsächlich für dich empfindet, wenn überhaupt. Natürlich sind einige Spieler da draußen vollendete Schauspieler, und wenn die Wasserwerke auf Nachfrage nur ein wenig zu bereitwillig sind und die Theatralik ein wenig zu hyperbolisch ist, dann könnte dies ebenso ein Zeichen von Mangel an Gewissensbissen sein.

# 9 Wie war die Beziehung wie zuvor? Es gibt so viel Druck auf Menschen, sich direkt für die Dumpingkarte zu entscheiden, wenn sie entdecken, dass ihr Partner sie betrogen hat, aber Sie müssen die Fakten wirklich anhand Ihrer eigenen Erfahrungen und Intuitionen messen . Wenn die Dinge für eine längere Zeit perfekt waren, als Sie es jemals gewagt hatten zu glauben, bevor die Indiskretion Ihres Partners eintritt, und wenn Sie wirklich an dem festhalten wollen, was Sie hatten, dann geben Sie ihm eine weitere Chance.

Dies ist Ihre Entscheidung zu treffen und niemand anderen. Die Tatsache, dass du so fühlst, sagt wahrscheinlich viel über die Chancen aus, dass es nie wieder passiert, wenn du das Wissen um diesen einen Fleck auf der romantischen Landschaft ertragen kannst.

# 10 Kann die Beziehung jemals die gleiche sein? Also hat dein Partner dich mit jemandem betrogen. Sie kommen geradewegs nach Hause, gestehen alles, erklären ihre Liebe zu dir und sagen dir, dass es ein Fehler war, dass sie nie wieder so etwas tun werden - und du bist ziemlich sicher, dass du ihnen glaubst.

Aber selbst wenn du es tust Ich habe ihnen geglaubt, auch wenn vorher alles perfekt war und du denkst, dass es nie wieder passieren wird, wenn du in deinem eigenen Kopf weißt, dass du ihnen niemals vergeben kannst, dann wird deine Beziehung nie wieder dieselbe sein. Argumente werden auftreten, die Machtdynamik wird sich ändern - es wird einfach nicht die gleiche Beziehung sein, die es einmal war. Die Frage ist, können Sie damit umgehen?

Wenn Sie von einem geliebten Menschen betrogen wurden, dann kann die Entscheidung, ob Sie sie wegwerfen oder nicht, nur Ihnen gehören. Die obigen Fragen geben Ihnen jedoch hoffentlich die Möglichkeit, zu überdenken, ob die Trennung die beste Vorgehensweise für Sie ist.



Interessante Artikel