10 Entscheidungen, die Ihr Partner niemals für Sie treffen lassen sollte - de.justinfeed.com

10 Entscheidungen, die Ihr Partner niemals für Sie treffen lassen sollte

10 Entscheidungen, die Ihr Partner niemals für Sie treffen lassen sollte
Google+
Tumblr
Pinterest

In einer ernsthaften Beziehung zu sein, bedeutet, dass Sie sich jetzt als eine mit Ihrem Partner entscheiden. Aber bei welchen Arten von Entscheidungen solltest du ein größeres Mitspracherecht haben?

Es gibt viele Dinge, die Paare gemeinsam entscheiden. Das meiste dreht sich um lebende Arrangements und Beziehungsprobleme.

Einige Dinge sollten jedoch individuell entschieden werden. Dies sind die Entscheidungen, die dich - oder deinen Körper - stärker betreffen als deinen Partner.

Manchmal müssen wir mehr an uns selbst denken als an diejenigen, die wir lieben. Ich weiß, es ist schwer zu schlucken, aber manchmal kann die Priorisierung Ihrer Bedürfnisse am besten für alle Beteiligten funktionieren.

Wann sollten sich Partner gemeinsam entscheiden?

Partner sollten jede Entscheidung voneinander treffen. Man kann sich auf etwas einigen, aber man kann sich auch in einigen Dingen nicht einigen.

Zum Glück gibt es etwas, das man Kompromisse nennt, und alle Paare tun gut daran, das zu ihrem Beziehungsvokabular hinzuzufügen.

Als Paar, du musst riesige Entscheidungen darüber treffen, wo du leben wirst, wie viel Zeit du für Arbeit und andere Zeit aufwenden wirst und wie viel Zeit du für dich selbst ausgeben solltest.

Abgesehen davon gibt es auch Entscheidungen das muss man über Geld, Berufswahl und andere Beziehungen zu Familie, Kollegen und Freunden machen.

Aber das heißt nicht, dass diese Entscheidungen ohne Probleme gemeinsam getroffen werden können. Manchmal wirst du nicht auf Augenhöhe sehen, und da musst du die Grenze ziehen, um zu entscheiden, wer entscheiden soll.

Wer hat die Zügel in der Entscheidung?

Man könnte sagen, dass die dominierende Entität in einem Beziehung macht alle Entscheidungen. Aber das ist in der heutigen Zeit kaum der Fall. Sie und Ihr Partner sollten gemeinsam die meisten Dinge entscheiden - besonders zu den Themen, die Sie beide betreffen.

Wenn Sie und Ihr Partner nicht einverstanden sind, wird einer von Ihnen gewinnen. Wenn sich jedoch jemand nicht durchsetzt, kann es zu Spannungen zwischen Ihnen beiden kommen, die auf Ärger oder Groll zurückzuführen sind.

Deshalb müssen Sie zustimmen oder riskieren, Ihr Vertrauen in einander zu ruinieren. Aber was passiert, wenn die Entscheidung nicht zusammen getroffen werden kann?

Entscheidungen, die Ihr Partner nicht treffen kann

# 1 Geburtenkontrolle verwenden. Dies ist eines der größten Probleme, mit denen Paare heutzutage konfrontiert sind. Es wird viel Druck auf die Geburtenkontrolle ausgeübt. Studien zeigen, dass orale Kontrazeption riskant ist, während Statistiken zeigen, dass Männer * in Beziehungen * nicht glücklich sind über Kondome. Geburtenkontrolle ist das Recht einer Person. Dies sollte nicht von Ihrem Partner diktiert werden. Ob Sie es verwenden wollen oder nicht, ist nicht das Problem; Das Problem ist, wenn Ihr Partner diese Entscheidungen von Ihnen nimmt.

# 2 Kinder haben. Dies ist ein noch größeres Problem, denn ein Kind zu haben ist keine leichte oder einfache Aufgabe. Es betrifft Sie beide, was bedeutet, dass es keine Kompromisse in der Sache geben kann. Manche Leute wollen keine Kinder, weil sie noch nicht bereit sind, oder sie können sich nie auf die Idee einlassen. Manche wollen Kinder so sehr, dass sie alles tun würden, um schwanger zu werden. Leider, egal wie sehr du ein Kind willst, muss dein Partner dir zustimmen.

# 3 Welche Karriere solltest du wählen. Manche Paare denken, dass es in Ordnung ist, die Karriere ihres Partners zu beeinflussen, aber das sollte nicht ist nicht der Fall. Eine Person wählt eine Karriere aus verschiedenen Gründen, aber ob es um Geld, Leidenschaft oder Bequemlichkeit geht, die Person, die arbeiten wird, sollte immer derjenige sein, der entscheidet. Die Rolle eines Partners ist es, da zu sein, um sie zu führen und zu unterstützen.

# 4 Ob eine Beförderung akzeptiert wird oder nicht. Beförderungen können viele Dinge bedeuten, wie längere Arbeitszeiten, Reisen außerhalb der Stadt oder sogar das Erhalten dauerhaft verlagert. Es kann Ihre Beziehungsdynamik drastisch beeinflussen, aber nur eine Person kann bestimmen, ob das Opfer es wert ist oder nicht. Beziehungen stehen in der Regel an oberster Stelle, aber wenn man das Gesamtbild betrachtet, kann sich das ändern.

# 5 Körpermodifikationen machen. Ob Tätowierung, plastische Chirurgie oder sogar ein winziges Piercing, die Entscheidung für eine dauerhafte Veränderung Ihres Körpers gehört Ihnen allein. Ihr Partner kann seinen Beitrag geben und dagegen argumentieren, aber am Ende ist es Ihre Entscheidung. Denken Sie daran: Es ist Ihr Körper.

# 6 Wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Wenn Sie ohne Prenup verheiratet sind, teilen Sie sich legal das Geld des anderen. Aber Sie haben immer noch einen Teil dieses Anteils verdient, und Sie haben das Recht, es für das zu verwenden, was Sie wollen. Selbst wenn Sie nicht verheiratet sind, haben Sie und Ihr Partner möglicherweise beschlossen, Ihre Ausgaben zu teilen, was bedeutet, dass sie ein Mitspracherecht bei dem haben, was Sie zusammen ausgeben. Wenn Sie Ihren Anteil jedoch beiseite gelegt haben, können Sie mit dem verbleibenden Geld tun, was Sie wollen. Du kannst deinen Partner um Rat fragen, wie er es ausgeben soll, aber es ist letztendlich deine Entscheidung.

# 7 Mit wem du befreundet sein solltest. Wenn deine Freundschaften deine Beziehung nicht beeinflussen, brauchst du keine Partner, um Ihre Freunde für Sie auszuwählen. Sie dürfen nur dann einschreiten, wenn Ihre Freunde Sie ausnutzen oder Sie verletzen. Abgesehen davon können sie nicht entscheiden, mit wem Sie befreundet sein sollen, basierend auf ihrem sozialen Status oder ihrem Aussehen. Wenn sie deine Freunde einfach nicht mögen, kannst du sie immer getrennt behandeln.

# 8 Wann hast du Sex? Wenn du und dein Partner einer sexuellen Beziehung zugestimmt haben, ist es verständlich, dass sie das wollen mach es regelmäßig. Manchmal wirst du jedoch keinen Sex haben wollen und dein Partner sollte das akzeptieren. Dich zu sexuellen Handlungen zu zwingen, zu manipulieren oder zu beschuldigen, ist gleichbedeutend mit Vergewaltigung.

Es ist dein Körper und du hast das Recht zu entscheiden, wie und wann du ihn benutzen sollst. Wenn die Häufigkeit von Sex *, ob es zu oft oder zu selten ist * Alarmglocken läutet, sollten Sie dies mit Ihrem Partner besprechen.

# 9 Wann man heiratet. Obwohl manche Leute behaupten, dass Heiraten isn ' So eine große Sache, es ist immer noch für viele Leute. Sie sind rechtlich verpflichtet, sich für den Rest Ihres Lebens an eine Person zu binden * oder bis ein Richter Ihnen erlaubt, sich zu trennen *. Es ist keine Entscheidung, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte, was bedeutet, dass Sie und Ihr Partner sich getrennt voneinander entscheiden müssen, bevor Sie sich zustimmen können.

# 10 Wann soll ich "Ich liebe dich" sagen? Es scheint ein unwichtiges Thema zu sein, aber es hat eine starke Konnotation. Liebe sollte nicht leicht genommen werden. Es ist eine große emotionale Investition, und Sie können Ihren Partner nicht zwingen, es zu sagen, besonders wenn sie sich noch nicht sicher sind. Dein Partner mag dich offensichtlich, aber einige Leute brauchen Zeit, sich zu verlieben. Wenn das Gefühl kommt, wird dein Partner diese drei Worte sagen. Wenn dieser Moment nie kommt, müssen Sie reif genug sein, um es zu respektieren oder sich bewusst genug zu sein, um zu akzeptieren, dass es nicht passieren wird.

Wie Sie mit Ihrem Partner über Ihre Entscheidungen sprechen können

Der beste Weg sich zu entscheiden Etwas zusammen ist, etwas Zeit zu reservieren, um alles zu besprechen, was Sie angehen müssen. Du kannst die Dinge, die wir oben erwähnt haben, selbst entscheiden, aber du solltest sie sowieso immer von deinem Partner ausführen lassen.

Alles, was in deinem Leben passiert, betrifft dich beide, aber manche Entscheidungen gehören dir allein. Sie müssen es nur mit Ihrem Partner teilen. Sie müssen sich gegenseitig hören, bevor Sie drastische Entscheidungen treffen. Auf diese Weise wissen Sie, wie sich der andere fühlt und können Ihre Entscheidungen ehrlich und klar treffen.



Interessante Artikel