10 Bewährte Methoden, um ein besserer Anführer bei der Arbeit zu werden

10 Bewährte Methoden, um ein besserer Anführer bei der Arbeit zu werden
Google+
Tumblr
Pinterest

Wenn Sie auf der Karriereleiter aufsteigen und ein besserer Anführer sein wollen, sollten Sie Ihre Führungskompetenzen mit diesen 10 bewährten Tipps verbessern!

Führend sein überhaupt ist keine leichte Aufgabe, geschweige denn ein großer. Du erinnerst dich vielleicht an deine fernen Schultage, als du widerwillig akzeptiert hast, ein Schulprojekt zu leiten. Nun, wer kann dir die Schuld geben?

Eine Führungskraft zu sein bedeutet, die Verantwortung zu übernehmen, deine Gruppenmitglieder zu leiten, die motiviert sind und andere Persönlichkeiten als deine haben, die in der Wahrscheinlichkeit kulminieren, wenn etwas schief geht. Schnell vorwärts in den heutigen Tag, und an den Herausforderungen, denen sich ein Führungskraft jeden Tag stellen muss, hat sich wenig geändert.

Allerdings kennen Sie vielleicht einige Führungskräfte, die in ihrem Job ziemlich gut sind. Du erkennst sie als solche, weil die Arbeit mit diesen Menschen das Beste aus dir bringt und du nicht zögern würdest, ihre Entscheidungen bis zum Punkt zu verfolgen, weil du weißt, dass sie wissen, was sie tun, und du einen Bauch hast Gefühl, dass dein Team Erfolg hat. Hier werden wir analysieren, was es braucht, um eine bessere Führungspersönlichkeit am Arbeitsplatz zu sein.

Grundlegende Eigenschaften eines guten Führers

Ob sie ernannt, gewählt oder nur in den Rängen hochgearbeitet wurden, ist gewiss Qualitäten, die gute Führungskräfte über ihre Mitarbeiter heben. Diese Qualitäten und Fähigkeiten können entweder inhärent sein oder aus Erfahrung gelernt werden.

# 1 Charisma. Charisma ist der klassische Zug, der die Meinungen der Menschen zu Ihren eigenen beeinflusst. Es kann ein gutes Aussehen, eine charmante Persönlichkeit oder hervorragende Redekunst sein - auf jeden Fall sind diese Eigenschaften in der Lage, die hartnäckigsten Gegner zu überzeugen, auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Charisma könnte als Talent betrachtet werden, aber es könnte auch kultiviert werden, indem man sich richtig verhält. Charisma ist eine gute Grundlage für eine gute Führung, aber man darf sich nicht allein darauf verlassen.

# 2 Wissen und Erfahrung. Einer der Hauptgründe, warum Führungskräfte über ihre Kollegen hinaus gewählt werden, ist ihr tieferes Wissen in ihrem speziellen Bereich . Dieses Wissen und diese Erfahrung werden ihnen helfen, bessere Entscheidungen zu treffen und auftretende Probleme anzugehen.

# 3 People skills. Eine Führungskraft zu sein, die in ihrer rudimentärsten Form ausgezogen ist, beschäftigt sich einfach mit Menschen. Die Personen, die Sie führen müssen, unterscheiden sich wahrscheinlich in Bezug auf Fähigkeiten, Persönlichkeit und Meinung. Führungskräfte sollten ein umfassendes Verständnis für den Umgang mit Menschen und ihren Eigenheiten haben, da sie sicherstellen müssen, dass alle Beteiligten auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.

Wie man ein besserer Anführer bei der Arbeit wird

Eine Führungskraft am Arbeitsplatz kann mehr sein Komplizierter als die Führung eines Landes oder einer Armee, da es keine absolute Macht gibt, ihre Zusammenarbeit zu erzwingen; Sie stehen vielmehr vor der schwierigen Aufgabe, ihren Respekt zu gewinnen, um die Dinge in Gang zu bringen.

# 1 Nehmen Sie eine faire Perspektive bezüglich Ihrer Mitarbeiter an. Denken Sie daran, eine Führungskraft als mehr Verantwortung als Position zu sehen Leistung. Du magst ein Boss sein, aber du solltest die Leute nicht herumkommandieren. Stattdessen mit gutem Beispiel vorangehen. Denke immer daran, dass sie MIT dir arbeiten und nicht für dich, da du auch ein Angestellter einer größeren Organisation bist.

Denke nicht an deine Mitarbeiter und deine Position als bloße Sprungbrett in deinen Aufstieg. Betrachten Sie sie stattdessen als Ihr Team. Diese Einstellung hält sie motiviert und loyal.

# 2 Höre aktiv auf deine Leute. Dies bedeutet, dass du dir Zeit für deinen Zeitplan nimmst und dich für eine kleine Aufholjagd mit den Leuten bereitstellst, die unter deiner Arbeit arbeiten Führung. Aktives Zuhören fördert nicht nur Offenheit und Zugänglichkeit am Arbeitsplatz, sondern ermöglicht es Ihnen, Ihre Mitarbeiter besser zu kennen, indem Sie einen Blick in ihre Ideen, Gerüchte und Frustrationen werfen.

# 3 Geben Sie Anerkennung und Dankbarkeit. Anerkennung guter Arbeit Indem du dein Team lobst und schenkst, ist es der ultimative moralische Booster für jeden Arbeitsplatz. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter sich wertgeschätzt fühlen und dass Sie und die von Ihnen vertretene Organisation ihre harte Arbeit sehr schätzen, was wiederum dazu führt, dass sie sich stärker für das Team engagieren und motiviert sind, weiterhin gute Leistungen zu erbringen.

# 4 Kennen Sie ihre Rolle und engagieren Sie sich in ihrer Arbeit. Hier nimmt das Führen von Beispielen Gestalt an. Als Führungskraft wird von Ihnen erwartet, dass Sie in Situationen, in denen ihnen das Know-how fehlt, um mit einer Aufgabe fortzufahren, Einblick und Orientierung geben. Also ist es ein guter Ruf, um ihre individuellen Jobs kennen zu lernen und einen praktischen Ansatz für die Führung zu haben.

Das heißt jedoch nicht, dass Sie jedes Detail des Jobs mikromanieren. Die Idee ist, dass Sie Ihre Anwesenheit zeigen und die richtige Richtung geben, wenn es nötig ist.

# 5 Fragen Sie nach Lösungen, keine Ausreden. Fehler und Unannehmlichkeiten sind an jedem Arbeitsplatz unvermeidlich. Als Führungskraft sollten Sie ein Verantwortungsbewusstsein entwickeln, indem Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Probleme und Herausforderungen zu lösen.

Anstatt ihnen zu erlauben, Ausreden zu machen und andere für eine fehlgeschlagene Aufgabe verantwortlich zu machen, wird das gesamte Team von einer Lösung profitieren auf das Problem wird hingewiesen.

# 6 Bestätigen Sie Ihre eigenen Fehler. Selbst Führer sind nicht unfehlbar, um Fehler am Arbeitsplatz zu begehen. Wenn eine solche Situation eintritt, lerne, die Verantwortung für deine eigenen Fehler anzuerkennen und zu übernehmen, anstatt jemandem die Schuld zu geben.

Es könnte so einfach sein wie eine Entschuldigung für eine unbeabsichtigte Bemerkung oder die volle Verantwortung für das Ergebnis von schlechte Entscheidungsfindung. Denken Sie daran, dass die Handlungen Ihrer Mitarbeiter als Führungskraft Ihre eigenen Fähigkeiten als Führungskraft widerspiegeln.

# 7 Machen Sie es sich zur Angewohnheit, als Team zu analysieren und zu strategisieren. Es ist nicht nur richtig, alle auf dem Laufenden zu halten Business-Praxis, aber es hat eine Nebenwirkung, Ihre Leute wissen zu lassen, dass Sie ihre Meinung in der Entscheidungsfindung schätzen. Stelle sicher, dass du regelmäßig und klar kommunizierst, und schließe die Mitglieder deines Teams ein, die direkt von zukünftigen Plänen betroffen sein werden.

# 8 Einstellung für Potential, aber Förderung für Können. Es wurde betont, dass Menschen die Größten sind Vermögenswert eines Unternehmens. Als Führungskraft, die ein Team aufbaut und leitet, ist es wichtig, dass Sie diejenigen Personen erkennen, die die Fähigkeiten und das Potential besitzen, um effektiv zu einem Team zu gehören.

Die meisten organisatorischen Probleme entstehen durch die Platzierung der Falsche Menschen in falschen Rollen, und gute Leiter können Leute einstellen, die nicht einen Gefallen oder oberflächliche Qualitäten erfüllen, sondern für ihre soliden Fähigkeiten und Erfahrungen.

# 9 Feiern Sie den Erfolg als Team. Wenn Ihr Team es schafft um ein Projekt mit gutem Feedback erfolgreich abzuliefern oder es zu schaffen, Ihr Ziel vorzeitig zu übertreffen, ist eine kleine Feier gut, um eine gute Arbeit anzuerkennen. Allerdings solltest du es als Team machen.

Feiere nicht, indem du deine Leute alleine in die örtliche Kneipe schickst, oder lass sie mit Überstunden, während du Champagner trinkst. Du könntest mit einer einfachen Bier- und Pizza-Nacht nach der Arbeit oder einem Mittagessen im Team feiern.

# 10 Gib alles, was du machst, eine menschliche Note. Indem du deine Füße auf dem Boden hältst, schaffst du ein Gefühl der Gleichheit das Team und machen Sie sich aufgeschlossener für Ideen und Anregungen. Beginnen Sie Ihre Meetings mit einer kleinen persönlichen Geschichte, etwa wie Ihr Hund letzte Nacht zum Tierarzt gebracht wurde oder eine alberne Zusammenfassung der letzten Folge von The Walking Dead .

Dies wird Ihr Team treffen Leichtigkeit und Aufhellung der Stimmung. Lernen Sie auch, Humor zu Ihrem Vorteil zu nutzen, und lernen Sie, mit den Menschen, mit denen Sie arbeiten, ein Lachen zu teilen. Ein glücklicher Arbeitsplatz bringt immer die besten Ergebnisse.

Das Streben, ein guter Führer zu werden, ist eine lebenslange Aufgabe, die durch Versuch und Irrtum geübt wird. Wie bei allen Führungstrainings heißt es jedoch, dass die Verbesserung Ihrer Führungsqualitäten keine langen Trainingsstunden erfordert, sondern nur durch einfache Gesten erreicht werden kann. Ihr Erfolg als Führungskraft basiert auf Ihrer Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sowohl in Bezug auf das Team als auch auf sich selbst.

Nehmen Sie zur Kenntnis, was es braucht, um eine gute Führungskraft zu sein, und folgen Sie den obigen Tipps, um von jedem anderen Manager zu einem zu werden Wer kann das ganze Team zum Erfolg führen!



Interessante Artikel