13 Merkmale einer gesunden Beziehung: Beende die Shitty Ones

13 Merkmale einer gesunden Beziehung: Beende die Shitty Ones
Google+
Tumblr
Pinterest

Du warst in so vielen beschissenen Beziehungen, dass du vergessen hast, wie ein Gesunder aussieht. Es ist Zeit, sich an die Eigenschaften einer gesunden Beziehung zu erinnern.

Wir waren alle in beschissenen Beziehungen, einige mehr als andere. Vertrau mir, ich bin ein Experte in beschissenen Beziehungen. Wenn du nicht willst, dass deine Beziehung funktioniert, ruf mich an, ich kann es schaffen. Das Wissen um die Eigenschaften einer gesunden Beziehung hilft uns, das Gute und das Schlechte auszusondern.

Aber in aller Ehrlichkeit gehen wir alle in eine Beziehung, von der wir einmal dachten, dass sie gut sein würde, aber nichts endet wie wir vorgestellt. Der wichtige Teil ist, dass du erkennst, dass deine Beziehung nicht so ist, wie sie sein sollte oder was du verdienst.

Die Eigenschaften einer gesunden Beziehung

Wenn du es hier geschafft hast, fragst du wahrscheinlich die Beziehung, die du bist in oder gehabt haben. Ist es gesund? Nun, ich kann dir schon etwas sagen, wenn du das liest, hast du Zweifel. Was bedeutet, dass Sie mit Ihrer derzeitigen Situation nicht zufrieden sind.

Aber Beziehungen haben viele Faktoren. Es kann sein, dass deine Beziehung gesund ist, aber du hast Einflüsse von außen, wie Familie, Freunde oder Arbeit. Also, auch wenn Sie das jetzt in Betracht ziehen sollten, konzentrieren wir uns nur auf die Beziehungen selbst. Denn wenn Sie einmal die Eigenschaften einer gesunden Beziehung verstanden haben, ist das alles, was Sie wollen.

# 1 Sie sind nicht voneinander abhängig. Sie möchten nun, dass Ihr Partner jemand ist, der zuverlässig und zuverlässig ist wenn Sie etwas brauchen. Aber das ist viel anders als völlig abhängig von jemandem. Dies ist keine Partnerschaft. Es ist nicht so, dass du mit ihnen zusammen sein willst, es ist jetzt eine Frage der Notwendigkeit.

# 2 Es gibt ein Gleichgewicht zwischen euch beiden. Keiner hat mehr Macht über den anderen oder versucht sich gegenseitig aufzustehen. Stattdessen gibt es ein Gleichgewicht. Sie haben beide das gleiche Mitspracherecht in der Beziehung und beide Meinungen sind wichtig. Natürlich kann eine Person eine Entscheidung treffen. Zum Beispiel, Sie entscheiden, was für das Abendessen sein wird, aber die andere Person entscheidet, welchen Film Sie sehen werden. Du siehst, was ich meine?

# 3 Du versuchst nicht, einander zu korrigieren. Ich habe es versucht, als ich jünger war und du wahrscheinlich auch. Du hast in deinem Kopf gesehen, wer diese Person sein könnte und wollte sie verändern. Aber es ist nicht, wer sie jetzt sind. Wirklich, Sie können nicht jemanden ändern, der sich nicht ändern möchte. Eine gesunde Beziehung erkennt die Fehler des anderen, versucht sie aber nicht zu verändern.

# 4 Du bist ehrlich miteinander. Ehrlichkeit ist wirklich die beste Politik, besonders wenn es um deinen Partner geht. Wenn Sie nicht ehrlich sind, wird es nicht funktionieren. Wirklich, ich sage dir gerade, eine ungesunde Beziehung ist eine unehrliche. Es ist Zeit, die Wahrheit zu sagen, wenn Sie wollen, dass Ihre Beziehung funktioniert.

# 5 Probleme werden besprochen, gelöst und fallen gelassen. Sie kämpfen nicht über etwas, das vor acht Monaten passiert ist. Hör zu, wenn du oder dein Partner nicht von dem, was in der Vergangenheit passiert ist, weggehen kann, wird sich das nie ändern. Deine Probleme in der Vergangenheit entstehen weiter, wenn du nicht lernst loszulassen.

# 6 Ihr beide habt Zeit für euch selbst. Das ist so wichtig. Viele Menschen denken, dass der Weg zu einer erfolgreichen Beziehung darin besteht, immer umeinander zu sein, aber Sie brauchen auch Zeit für sich selbst. Wenn du dich selbst nicht liebst und Dinge tust, die dich glücklich machen, wirst du kein guter Partner sein. Nimm dir also etwas Zeit, um dich auf dich selbst zu konzentrieren.

# 7 Es gibt kein Hintergedanken, um zusammen zu sein. Du musst wegen ihnen mit ihnen zusammen sein wollen. Okay, ja, es gibt Leute, die nur für Geld oder Geschenke datieren. Lasst uns nicht dumm spielen, das passiert, aber das ist keine gesunde Beziehung. Es ist nicht einmal eine Beziehung, es ist eine geschäftliche Partnerschaft. Das Einzige, was du aus der Beziehung herausholen solltest, ist ihre Liebe.

# 8 Du respektierst die Grenzen des anderen. Du hast Grenzen, und das tun sie auch. Jetzt, wenn du wütend bist, wirst du ihre Grenzen überschreiten wollen, um sie zu verärgern, aber das ist nicht gesund. Du wirst nichts lösen, du suchst nur Rache. Wenn du willst, dass es funktioniert, respektiere ihre Gefühle und umgekehrt.

# 9 Ihr beide glaubt an die Beziehung. Eine gesunde Beziehung ist, wenn beide Menschen daran glauben und zusammen sein wollen. Wenn Sie der Einzige sind, der sich bemüht, na, würden Sie nicht sagen, dass das einseitig ist? Wenn Sie oder Ihr Partner nicht voll und ganz an der Beziehung interessiert sind, ist es einfach nicht gesund.

# 10 Es gibt kein Schuldspiel. Sie werden streiten, egal wie großartig Ihre Beziehung ist. Aber es gibt zwei Arten, wie du streitest. Erstens, ihr beide beschuldigt euch gegenseitig und explodiert schließlich geistig vor Erschöpfung. Oder Sie akzeptieren beide Ihre Fehler, entschuldigen sich und lernen von der Argumentation. Ich weiß, der erste ist leicht zu machen, aber Letzterer zahlt sich am Ende aus.

# 11 Du kommst zuerst, die Beziehung kommt an zweiter Stelle. Es ist mir egal, was jemand sagt, am Ende der Tag, egal ob single oder genommen, du kommst zuerst. Okay, jetzt ist das aus dem Weg, deine Beziehung sollte an zweiter Stelle stehen. Du wirst keine Reise unternehmen, ohne es deinem Partner zu sagen. Stattdessen nehmen Sie sie in Ihr Leben auf und behandeln Sie und Ihren Partner so: eine Einheit.

# 12 Sie unterstützen sich gegenseitig. Wir sind alle fehlerhaft. Wir alle haben Schwächen und Stärken, das ist nur menschliche Natur. Sie erkennen jedoch die Schwächen und Stärken des anderen und unterstützen sich gegenseitig. Sie sind vielleicht unentschlossen. Ihr Partner weiß das und hilft Ihnen, Entscheidungen zu treffen. Das nennt man Unterstützung.

# 13 Du bist verwundbar miteinander. Wem willst du dich auf dieser intimen Ebene sonst noch öffnen, wenn nicht dein Partner? Sich mit ihnen zu teilen bedeutet, dass du verwundbar sein musst. Natürlich müssen sie auch für dich anfällig sein. Wenn nicht, dann ist es einseitig und das ist keine Beziehung.

Sie sehen also die Eigenschaften einer gesunden Beziehung, richtig? Ist das deine Beziehung? Wenn nicht, sollten Sie Ihre Beziehung neu bewerten.



Interessante Artikel