15 Fehler, die Frauen machen, wenn sie einen Mann zum Committen wünscht

15 Fehler, die Frauen machen, wenn sie einen Mann zum Committen wünscht
Google+
Tumblr
Pinterest

Der Trick, ihn dazu zu bringen, sich zu verpflichten, ist zu wissen, wann es der richtige Zeitpunkt ist und die Dinge nicht zu tun, die ihn von der Idee abbringen.

Engagement ist für viele Menschen eine beängstigende Sache. Die Dynamik zwischen Menschen, die Beziehungen eingehen wollen * ernst oder anders * haben sich ständig weiterentwickelt, bis ihre Wurzeln fast fast vergessen sind.

Es gab einmal eine Zeit, in der die menschliche und animalische Natur entschied, wen Sie den Rest Ihres Lebens verbringen würden mit. Es gab auch eine Zeit, in der es enorme Anstrengungen und Ressourcen bedurfte, nur um einen Partner zu bekommen.

Schnell ins neue Jahrtausend, als jemand, mit dem man sein Leben verbrachte, mit verschiedenen Konzepten wie der Idee davon verwickelt wurde ein Sport, ein Spiel, ein Job, eine Aufgabe oder was auch immer du damit vergleichen kannst. Engagement ist jetzt optional, keine Notwendigkeit.

Ist es schwieriger, Leute zum Commit zu bringen?

Ja und nein. Sie müssen verstehen, dass Sie das Thema nur von einem einzigen Standpunkt betrachten. Sowohl Jungs als auch Mädchen haben die gleiche Menge an Verlangen und Zögern zu begehen. Sie können genauso viele Frauen finden, die sich nicht verpflichten wollen. Alles hängt von der Art der Person ab, die Sie sind, und von der Art der Person, die Sie mögen.

Es scheint nur, als ob Jungs das schwierigere Geschlecht sind, um daran zu zügeln, denn das war, was wir seit vielen Jahren glaubten. Als sich das Konzept des Datings weiterentwickelte, lehnten Frauen die Vorstellung einer Verpflichtung genauso ab.

Es ist nur so, dass sie es nur selten zugeben und diese Tatsache hinter der Prämisse der Karrierepriorisierung verbergen werden, die sie nicht finden können eine wahre Liebe, und einfach den Menschen, der sie bittet, zu begehen. Kommt es Ihnen bekannt vor? Natürlich tut es das, weil fast jeder Kerl die gleichen Ausreden benutzt.

Warum ist es so schwer Jungs zu engagieren?

Zugegeben, die Gründe, warum Jungs nicht wollen, können sich von denen der Mädchen unterscheiden. Ihre Rollen in der Gesellschaft werden von der Mehrheit unterschiedlich wahrgenommen, und sie beeinflussen, wie sie mit ihren Beziehungen umgehen.

Ohne die drohende Gefahr eines ausgetrockneten Uterus haben Männer den Vorteil, dass ihnen die Zeit zur Verfügung steht. Wenn ihre Spermienzahl nicht auf 10 Millionen sinkt, werden diejenigen, die Kinder wollen, nicht dazu neigen, aus der Tür zu rennen und nach der nächsten fruchtbaren Frau in der Nähe zu suchen.

Abgesehen davon, auch Männer * wie Frauen * unterliegen immer noch den grundlegenden und ursprünglichen Bedürfnissen der menschlichen Natur. Ihre Fähigkeit, sich an eine andere Person zu binden, hängt davon ab, ob ihre Persönlichkeit es ihnen erlaubt oder nicht.

Die Abneigung einer Person, sich zu verpflichten, ist keine genetische Veranlagung. Ihre Entscheidungen basieren auf ihren vergangenen Erfahrungen, dem Einfluss der Gesellschaft und wie sie sich selbst wahrnehmen. Wenn ein Typ sich nicht festlegen will, kann man nicht viel tun.

Das andere Problem liegt in der Person, die sie sehen. Sich begehen zu wollen, ist eine bewundernswerte Eigenschaft, aber einige Frauen finden es schwierig, sich damit abzufinden, dass es nicht so einfach ist. Wenn das gesagt wird, enden sie manchmal damit, die Möglichkeit einer Beziehung zu ruinieren, indem sie aus einer Laune heraus handeln oder die Situation manipulieren.

Welche Fehler machen Frauen, wenn sie jemanden dazu bringen, sich zu verpflichten?

Wenn Sie danach suchen Ein Typ, der sich dir anvertraut, vergewissere dich, dass du niemals einen dieser häufigen Fehler begehst.

# 1 Bring es in unpassenden Momenten auf. Das Konzept von "jetzt oder nie" ?? kann manchmal nützlich sein, aber nicht jedes Mal. Manche Frauen fragen ihre Jungs zum falschen Zeitpunkt nach Engagement, nur weil der Druck auf sie kommt.

Der Schock, den dein Partner bekommt, wird der Situation nicht helfen, und es kann ihn sogar von der Idee abbringen, weil er erwischt wird überraschend. Versuchen Sie, es nicht aufzurufen, wenn Sie noch andere Probleme lösen oder wenn Sie sich auf andere Prioritäten konzentrieren sollten.

# 2 Blurting es aus dem Nichts. Der Druck der Situation kann Frauen dazu bringen, sie in zufälligen Momenten herauszusprengen. Die Idee, dass Sie das Thema aufwerfen, während Sie im Supermarkt sind, kann einen Kerl verwirren, und er könnte Sie deswegen nicht ernst nehmen. Stellen Sie eine angemessene Zeit für diese Art von Konversation ein und stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, sie gründlich zu diskutieren.

# 3 Verpflichtung ist. Sich an jemanden zu binden ist eine Wahl, keine Verpflichtung. Wenn Sie es als etwas präsentieren, das Ihr Partner tun soll, wird er anfangen zu fragen, ob er dem überhaupt zugestimmt hat oder nicht. Wenn du es nicht als Ultimatum angekündigt hast, als du angefangen hast, dich zu verabreden, solltest du nicht davon ausgehen, dass es ein abgeschlossener Deal ist.

# 4 Mach es über sich selbst. DU willst das Engagement. DU willst die Sicherheit. DU willst den nächsten Schritt machen. Großer Fehler. Wenn Sie es so formulieren, wird Ihr Partner anfangen zu denken, dass das vielleicht nicht das ist, was ER will. Sie müssen Ihren Partner fragen, was er will, und nicht nur den Grund priorisieren, warum Sie sich gegenseitig verpflichten wollen.

# 5 Vergleichen Sie ihre Situation mit ihren Freunden. Dies endet nie gut. Sich mit deinen Freunden zu vergleichen ist eines der Dinge, die Jungs am meisten stören. Es macht dich als eifersüchtig und kleinlich. Ihre Aufrichtigkeit wird in Frage gestellt, weil Sie scheinen, dass Sie es nur wollen, weil Ihre Freunde es haben.

# 6 Ausarbeitung eines Lebensplans ohne Rücksicht auf den Input ihres Partners. Engagement kann beängstigend sein, denn es bedeutet, dass es Dinge gibt Veränderung. Wenn Sie diese Änderungen bereits geplant haben, ohne die Meinung Ihres Partners in Betracht zu ziehen, besteht die Möglichkeit, dass er es negativ aufnimmt. Es würde helfen, wenn du ihn fragst, was er will, und es in deine Pläne für die Zukunft und deine Beziehung integrieren.

# 7 Apropos Ehe. Du bist dabei, dich ausschließlich gegenseitig zu verpflichten. Warum sprichst du schon von der Ehe? Dies ist nur in Ordnung, wenn Ihr Partner im gleichen Tempo Fortschritte machen möchte wie Sie. Manche Männer wollen sofort heiraten, aber Sie werden eher einen Mann finden, der zuerst das Wasser testen möchte, bevor Sie in Betracht ziehen, Ihnen einen Ring zu geben.

# 8 Erwähnen von Babys. ABBRUCH! ABBRECHEN! Du bist nicht mal allein da und willst schon seine Babys haben? Das ist ein Rezept für eine Katastrophe, weil es dich unverantwortlich und impulsiv erscheinen lässt. Du kennst dich kaum!

Vielleicht weiß er, dass du eines Tages Kinder haben willst, aber diese Unterhaltung ist für ein späteres Date reserviert. Ein wirklich späteres Datum. Es ist auch keine gute Idee zu erwähnen, dass Sie eine biologische Frist einhalten. Dein Mann ist verabredet, um einen Partner zu finden. Sie bewerben sich nicht, um jemandes improvisierter Baby-Daddy zu sein.

# 9 Sex zurückhalten, bis sie bekommen, was sie wollen. Männer bestehen darauf, dass sie einfache Wesen sind, die nicht wissen, wovon du redest, es sei denn Sie präzisieren Ihre Gedanken. Aber sie wissen, wann sie gespielt werden, besonders wenn es um Sex geht. Dies kann für kleine Dinge wie Hausarbeiten und Gefälligkeiten funktionieren, aber die Verwendung von Sex, um eine Verpflichtung von einem Kerl auszudrücken, endet nie gut.

Einige Leute werden Sie begeistern, aber die Ernsthaftigkeit Ihrer Verpflichtung war schon in dem Moment verloren um ihn mit Sex zu bestechen.

# 10 Angenommen, sie sind bereits engagiert. Es gibt Zeiten, in denen Sie nicht darüber reden müssen, sich mit Ihrem Partner zu engagieren, aber es gibt so viele Dinge, die das können damit falsch gehen. Plausible Leugnung ist eine der häufigsten Folgen. Dein Typ kann jederzeit gehen, und sie können sogar andere Leute sehen, während du dich dort verweilst und fragst, was zur Hölle passiert ist.

# 11 Den Leuten sagen, dass du bereits engagiert bist. Das Schlimmste könnte passieren, wenn Sie anfangen, Leuten zu sagen, dass Sie jemandem gegenüber verpflichtet sind, der nichts davon weiß, wenn der Partner von jemand anderem erfährt ... und es leugnet. Einige Leute sind edler als andere und werden mitspielen, aber Sie können mit einem Gespräch und einer möglichen Trennung rechnen, wenn sie nicht daran interessiert waren, überhaupt exklusiv zu sein.

# 12 Zu früh fragen. Erste Daten, zweite Daten, dritte Daten - das sind nicht unbedingt die perfekten Zeiten, um einen Vorschlag zu begehen. Geben Sie ihm Zeit, und stellen Sie sicher, dass es das ist, was Sie beide wollen. Lernen Sie sich besser kennen und achten Sie darauf, dass Ihre Ziele miteinander übereinstimmen.

# 13 Zu spät fragen. Das kann auch ein Problem sein, denn wenn man die Frage zu lange unbeantwortet lässt, bleibt Raum für zu viele Annahmen. Bist du nur zufällig datiert? Bist du f * ck Freunde? Sind Sie nur Freunde? Stellen Sie sicher, dass der Fortschritt der Dating-Phase in Richtung einer Verpflichtung geht. Auf diese Weise wirst du wissen, wann es die richtige Zeit ist, deinen Jungen zu fragen, ob er bereit ist zu begehen.

# 14 Anderen Leuten erlauben, nach dir zu fragen. Bist du in der siebten Klasse? Halt. Hör einfach auf.

# 15 Du sagst, dass du dich nicht verpflichten willst, dann nimm es nur zurück, wenn es dir passt. Ich weiß, es ist schwer, dich zu beruhigen, aber hab keine Angst, es zu tun, wenn in einer Beziehung zu sein, ist was du willst. Wenn du einem Typen erzählst, dass du ihn nicht begehen willst, wird er es für bare Münze nehmen und entsprechend handeln. Wenn Sie es sofort zurücknehmen, wird es ihn verwirren, und das Schlimmste, was passieren könnte, ist, dass er sich betrogen fühlt oder über seinen Kopf hinweg.

Ja, Frauen machen diese Art von Fehlern öfter als wir erwarten. Allerdings kann man ihnen nicht wirklich die Schuld geben, da Dating ein verwirrendes Konzept ist. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie in der Vergangenheit einen dieser Fehler begangen haben, denn Sie haben jetzt die notwendigen Werkzeuge, um zu verhindern, dass Ihr Vorschlag in Zukunft in die Luft geht.



Interessante Artikel