12 Dinge, die ich gelernt habe (500) Sommertage - de.justinfeed.com

12 Dinge, die ich gelernt habe (500) Sommertage

12 Dinge, die ich gelernt habe (500) Sommertage
Google+
Tumblr
Pinterest

Es gibt eine ganze Hass-Dichotomie über diesen umstrittenen romantischen Film, aber auch hier gibt es jede Menge aufschlussreicher Lektionen zu lernen! Von Geninna Ariton

Großartige Schauspieler. Toller Soundtrack. Eine unglaubliche und bemerkenswerte Geschichte, die im realen Leben häufiger vorkommt als in romantischen Komödien auf der großen Leinwand. Dies sind nur ein paar der Gründe, warum wir uns alle in (500) Days of Summer in Tom und Summer verliebt haben.

Die überraschende Handlung des Films und die Ähnlichkeit mit dem wirklichen Leben haben uns dazu gebracht, eine Menge Dinge aus dem Film aufzunehmen. Einige davon sind uns bereits bekannt, aber wir nehmen es als selbstverständlich an, dass jüngere Geschwister uns über unser Leben vortragen, während andere Augenöffner sind, wie die unbestimmte sexuelle Beziehung der Hauptfiguren.

Liebesunterricht von ( 500) Days of Summer

Wenn du die ganze Weisheit, die Toms Beziehung zu Summer vermittelt hat, verpasst hast, hier ein paar Erinnerungen.

# 1 "Es war gut." ?? Wann Tom fragte Summer wie ihr Wochenende war, Summer antwortete ihm mit diesen drei Worten. Und das nächste, was wir wussten, war, dass Tom von Summers vager Antwort schon abgewiesen wurde, weil er annahm, dass Summer möglicherweise ein Sex-Wochenende mit einem gutaussehenden Fremden beschrieb. Die erste Faustregel ist dies - nimm niemals an.

Sei es in Beziehungen, Freundschaften oder Arbeit, wir können nie wirklich sagen, was in den Köpfen anderer Leute vor sich geht. Diese drei Worte, die Summer ihm gesagt hatte, waren alles, was Tom brauchte, um es sich anders zu überlegen. Und dieses Thema geht in dem Film weiter, als wir Tom als einen Mann ansehen, der etwas Spezielleres ist als Summers Ex-Liebhaber oder irgendjemand, mit dem sie sexuelle Beziehungen hatte.

# 2 Eine Minute isst du gerne Erdbeereis, nächste Minute Sie sehnen sich nach Pistazien . Und so einfach ändern sich auch die Meinungen der Menschen und ihre Gefühle. Wir lernen früh im Film, dass Summer bereits mit Tom abgegangen ist, ohne dass ihre Beziehungsgeschichte noch erzählt wird. Aus Toms Sicht geschah es abrupt, aber für Summer hatte sie schon Angst vor jeder Minute, die sie mit ihm verbrachte.

Gefühle ändern sich. Niemand hat Kontrolle darüber, nicht einmal der Träger dieser Gefühle. Obwohl es sehr mutig von Tom war, Summer über ihre Veränderung des Herzens zu konfrontieren, war das Schlimme, dass er es nicht akzeptieren kann. Es kommt zu Veränderungen, und oft können wir nichts tun, um die Dinge zu ändern.

# 3 Geh nach draußen. Verschwinde aus dieser Komfortzone. Tom hat uns gezeigt, dass er eine andere Leidenschaft hat, und zwar beim Zeichnen von Gebäuden und beim Skizzieren seiner Architektur. Das ist es, was er wirklich liebt, und nicht seine Arbeit bei der Grußkartenfirma. Er ist wahrscheinlich wegen der Stabilität, die dieser Job bietet, und er hatte zu viel Angst davor, rauszukommen und nach dem zu suchen, was er will, aus Angst, das zu verlieren, was er hat.

In einem stabilen Job zu bleiben ist keine schlechte Idee, aber nie heraus zu wagen und Ihr volles Potenzial zu erreichen, kann mit einem Leben der Reue enden. Glücklicherweise hatte Tom das ganze Sommer-Fiasko zu verdanken, dass er aus seiner Komfortzone geschubst wurde. Willst du auf einen ähnlichen Schub warten?

# 4 Schade Party? Warum nicht?! Wir alle wissen inzwischen, dass es sich normal anfühlt, in Selbstmitleid zu wälzen und unsere Herzen zu weinen, und dass es ein Teil des Prozesses ist, unsere gebrochenen Herzen zu heilen. Und genau wie Tom ist es in Ordnung, traurig zu sein und diese dunkle Zeit durchzustehen, aber vergewissere dich, dass du nicht in einer Furche steckst. Benutze stattdessen diese negative Energie und Depression, um dir selbst zu sagen, dass du beim nächsten Mal bekommst, was du willst, nur abwarten und sehen.

# 5 Ich will Antworten von den kleinen Menschen. Diese unschuldigen Kinder, diese kleinen Menschen . Sie bieten immer eine neue Perspektive und denken nie wirklich wie Erwachsene. Manchmal sind die besten Leute, die uns in dieser Zeit der Trauer oder irgendwelcher persönlichen Schwierigkeiten, die wir haben könnten, helfen können, die Jungen.

Im Film war Toms viel jüngere Schwester immer für ihn da und gab ihm überraschend intelligente und aufschlussreiche Teile der Wahrheit. Erinnere dich nur an diese Szene, in der sie sagte: "Das nächste Mal, wenn du zurückblickst, denke ich wirklich, dass du nochmal nachsehen solltest." Sie bezog sich darauf, wie Tom sich immer an alle guten Zeiten erinnern würde, und nicht an die schlechten. Manchmal brauchen wir nur einen unbefleckten Standpunkt.

# 6 Wir sind etwas Besonderes. Und wir wissen es vielleicht nicht. Niemand ist gewöhnlich und der Sommer war es definitiv nicht. In dem Film haben wir gesehen, wie Statistiken gezeigt haben, dass die Anwesenheit von Summer die Dinge wunderbar gemacht hat. Sie hatte keine Ahnung, dass sie das tat, und doch lebte sie weiter, als würde sie morgen sterben, sich nicht um das Leben sorgen und jede einzelne Minute genießen.

Wir brauchen keinen Beweis dafür, dass wir etwas Besonderes sind oder so Wir haben die Fähigkeit, Menschen wie uns mehr zu machen, als wir sie wollen. Eine sehr positive Lebenseinstellung zu haben und ein Draufgänger zu sein, wird die schönen Dinge anziehen, und wir könnten sogar überrascht sein, was diese Dinge sein könnten.

# 7 "An deiner Seite zu sterben ist solch eine himmlische Art zu sterben "? Dieses Lied von The Smiths verband Tom und Summer zum ersten Mal. Lieder verbinden Menschen. Stell dir vor, wie du dich fühlst, wenn jemand, dem du nicht sehr nahe bist, dir sagt, dass er auch dieselben Songs hört, die du machst. Sie fühlen sofort eine Verbindung. Es muss nicht unbedingt eine romantische Verbindung sein, aber es ist ein ziemlich guter Anfang.

# 8 Es geht um die Details. Du weißt, dass du jemanden liebst, wenn du die kleinen Details über sie bemerkst. Die Art, wie sie lächeln, die Art, wie sie dich betrachten, ihre unterschiedlichen Ausdrücke, die Art, wie eine bestimmte Hemdfarbe auf ihnen aussieht, wenn sie sie tragen, ihre Körperflecken, unter vielen anderen. Und in Toms Fall ist das Lied, das er immer wieder im Hinterkopf hört, wenn er an Summer denkt.

Während es schön ist, sich an diese Details einer Person erinnern zu können, erinnern Sie sich daran, dass es im Film auch diese sind Details, die Tom zu hassen begann, als er und Summer aufhörten, sich zu sehen. Obwohl die Details gleich bleiben, ist es die Art und Weise, wie du darauf reagierst.

# 9 Liebe ist nicht jedermanns Sache. Erinnerst du dich, was Summer in der Karaoke-Bar gesagt hat, als sie nach Liebe und Beziehungen gefragt wurde? Sie sagte, dass Beziehungen unordentlich sind und dass sie nicht an Liebe glaubt. Es gibt so viele Frauen, die eigensinnig ihre Freiheit und Unabhängigkeit genießen, genau wie Summer. Und das ist keine schlechte Sache.

Frauen, die daran glauben, sind normalerweise diejenigen, die wissen, dass sie die richtige Person noch nicht gefunden haben, und so entscheiden sie sich dafür, in ihren Überzeugungen standhaft zu bleiben. Ihre Entscheidungen, keine Romantik in ihrem Leben zu haben, sollten ebenfalls respektiert werden.

# 10 "Was immer passiert, das Leben." ?? Es gibt so viele Male, dass wir dazu neigen, Dinge zu komplizieren, und wir finden, dass wir sie ausgeben eine riesige Menge an Zeit zu rationalisieren, zu erklären, warum Dinge passiert sind und wie sie es taten. Aber vielleicht ist es auch gut, dass wir Summers Antwort auf diese Art von Dingen verwenden: Das Leben passiert.

Vielleicht sollte man sich nicht auf etwas konzentrieren, was die großen griechischen Philosophen oder Mathematiker nicht erklären können. Vielleicht werden wir uns hundertmal besser fühlen, wenn wir die Dinge einfach dem Schicksal überlassen und die Dinge so akzeptieren, wie sie geschehen.

# 11 "Freunde" ?? oder nicht oder mehr als Freunde. Die Definition der Beziehung ist immens wichtig. In dem Film sahen wir, dass Summer sich weigerte, dem, was sie und Tom haben, ein Label zu geben. Und Tom nahm in seinem Kopf an, dass sie ein Paar sind, weil sie sich wie ein Paar benehmen. Aber in Summers Welt waren sie nur Freunde.

Einer der Gründe, warum diese Beziehung sich nicht durchgesetzt hat, ist, dass Summer sich weigerte, das, was sie waren, zu beschriften. Es gibt etwas, das sie zurückhielt und es war stark genug, dass sie Tom gehen ließ.

# 12 Instinktive Gefühle versagen nie. Wir hörten Summer die Worte aussprechen: "Du wirst es wissen, wenn du es fühlst" ?? und sie hat Recht. Manchmal brauchen wir keine Raketenwissenschaft, um zu erklären, was wir fühlen und was wir denken. Wir haben einfach dieses Bauchgefühl und irgendwie wissen wir, dass es sich richtig anfühlt. Summer erklärte, dass sie endlich verstand, was sie bei Tom nicht wusste. Es waren ihre Instinkte, die sie schließlich dazu brachten, Tom loszulassen und den Typ zu finden, den sie letztendlich geheiratet hatte.

Die Darstellung einer sehr realen, aber herzzerreißenden Beziehung in (500) Days of Summer hat bei zahlreichen Menschen Anklang gefunden. Deshalb sind die Lektionen, die aus diesem Film gelernt werden können, so ergreifend und zeitlos.



Interessante Artikel